Zielführung auf Websites als Erfolgsrezept

Wer auf Ihrer Website den Kauf abschliessen möchte, sollte dies jederzeit tun können. Damit ist Zielführung in einem Satz erklärt.

Es geht darum, dass Ihre Website der letzte Touchpoint (Berührungspunkt) im Online Marketing ist und deswegen auch einen direkten Weg zum Abschluss bieten muss.

Die Überzeugungsarbeit für Ihr Angebot leisten eigentlich die Marketing Massnahmen, die dem Besuch Ihrer Website vorangehen. In diesem Fall machen wir gerne den Vergleich mit dem POS (Ladenlokal):

Wenn Ihre Werbung bei Personen Ihrer Zielgruppe gut ankommt und diese darauf bei Ihnen in den Laden kommen, geht es nicht mehr darum, das Produkt oder den Preis zu besprechen, sondern darum Vertrauen aufzubauen, freundlich beraten zu werden oder sich davon zu überzeugen, dass das Geschäft hinter der Werbung den eigenen Vorstellungen entspricht. Jedoch muss auch die Möglichkeit bestehen, hereinzukommen, das Angebot in Anspruch zu nehmen und wieder zu gehen. Dasselbe gilt für Ihre Website.

Zielführung
Eine gute Zielführung weist den Weg zum erfolgreichen Kauf oder Abschluss.

Optimale Nutzerfreundlichkeit durch klare Zielführung

Unserer Erfahrung nach fährt man am besten, wenn man beides bietet: tieferen Einblick in Ihr Unternehmen oder Ihre Dienstleistung, sowie die Möglichkeit, Ihr Angebot sogar während einer fünfminütigen Busfahrt zu beanspruchen.

Optimal lässt sich das mit sogenannten Call to Actions (Handlungsaufforderungen) lösen. Beispiele hierfür wären gut in die Inhalte eingepasste Buttons mit Texten wie: „Zum Angebot“ oder „Jetzt Buchen“. Mit solchen Zielführungen können die Besucher nach jedem Abschnitt Ihrer Website entscheiden, dass Ihnen der bisherige Informationsgehalt genügt und Sie nun zum Kauf übergehen möchten.

Dieser Schritt darf nicht erschwert werden, da nur schon das Suchen nach der Möglichkeit abzuschliessen zu Abbrüchen führen kann. Darum: Gestalten Sie Ihre Website zielführend.